Herzlich Wilkommen auf den Internetseiten des SPD Ortsvereins Mörlen-Unnau


Thomas Mockenhaupt

Ich freue mich, dass Sie sich für die Arbeit der SPD vor Ort interessieren. Wir sind für die Gemeinden Bölsberg, Hof, Kirburg, Langenbach b.K., Mörlen, Neunkhausen, Nisterau Nistertal, Norken und Unnau in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg zuständig und können dort beachtliche Erfolge vorweisen. Ich lade Sie ein, sich ein Bild von uns zu machen und würde mich über Ihre Mitarbeit sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Mockenhaupt
Ortsvereinsvorsitzender

 

04.06.2018 in Pressemitteilung

SPD-Fraktion im VG-Rat Bad Marienberg: Freibad Unnau erhalten – Sanierungsplan vorlegen

 

Sofortmaßnahmen finden Zustimmung der Sozialdemokraten im Verbandsgemeinderat.

Mit großer Überraschung haben die Sozialdemokraten in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg auf die Nachricht reagiert, dass aufgrund von unvorhergesehenen, aber für die Öffnung notwendige Kanalbaumaßnahmen das Freibad nicht, wie in den vergangenen Jahren üblich, am 1. Juni öffnen konnte.

„Leider können diese Maßnahmen nicht parallel zur Öffnung durchgeführt werden. Die Geschäftsführung der MarienBad GmbH und der Aufsichtsrat haben die einstimmige Unterstützung der SPD, alles daran zu setzen, das Bad so schnell wie möglich zu öffnen“, äußert sich der Fraktionssprecher Hans-Alfred Graics.

30.04.2018 in Aktuell

Kommunalpolitischer Abend mit Hendrik Hering

 

Montag, 7. Mai 2018 19:30 Uhr
Nistertal, DGH

In gut einem Jahr ist die Komunalwahl durchgeführt. Die Stimmen sind ausgezählt und viele ehrenamtliche Ratsmitglieder und Ortsbürgermeister werden für fünf Jahre die Geschicke ihrer Heimat übernehmen. Viele aktuelle Ehrenamtler überlegen sich sicher derzeit, ob sie noch eine weitere Wahlperiode sich engagieren wollen.

Dort warten viele Neuerungen und Herausforderungen auf die Kommunalpoliotik. Kommunale Finanzen, Straßen schnelles Internet, es wird in vielen Bereichen Arbeit geben. Wir geben den Gemeinde- und Stadträten sowie den Bürgermeistern unserer Verbandsgemeinde Bad Marienberg die Gelegenheit, sich hierzu mit unserem Landtagsabgeordneten Hendrik Hering auszutauschen, ihre Fragen zu stellen und ihre Meinungen der Landespolitik mit auf den Weg zu geben und haben hierfür nach Nistertal geladen. 

 

03.04.2018 in Pressemitteilung

Hendrik Hering (SPD): Grundschule Nistertal wird Medienkompetenzschule

 

Die Grundschule in Nistertal wird zum Schuljahr 2018/2019 neu in das Landesprogramm „Medienkompetenz macht Schule“ aufgenommen, wie der Landtagsabgeordnete Hendrik Hering, SPD, dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Marienberg, Andreas Heidrich, mitteilt.

„Tablet, Smartphone und Co. sind heute ein selbstverständlicher Bestandteil der Lebenswelt junger Menschen. Bereits die Kleinsten nehmen digitale Welten als Teil ihrer eigenen Lebenswirklichkeit wahr. Ich freue mich daher sehr, dass Schülerinnen und Schüler an der Grundschule in Nistertal mit Beginn des neuen Schuljahrs bereits frühzeitig den richtigen Umgang und die kompetente Nutzung der digitalen Möglichkeiten erlernen.“

28.03.2018 in Kommunales

Infoveranstaltung: Was macht eigentlich der Verbandsgemeinderat?

 

Dienstag, 17. April 2018 19:00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus Kirburg

Im Namen des SPD-Ortsvereins Mörlen/Unnau weist dessen Vorsitzender Thomas Mockenhaupt (Mörlen) auf einen interessanten Infoabend der SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat hin:

Zu den Kommunalwahlen 2019 ist es zwar noch einige Monate hin – aber: Was macht eigentlich der Verbandsgemeinderat?

Mit den Verbandsgemeinden hat das Land Rheinland – Pfalz versucht, die Kommunalverwaltung zu größeren Einheiten zusammenzuführen. Die Ortsgemeinden sollten dabei aber erhalten bleiben. Eine gute Idee, die sich in den letzten Jahrzehnten sehr bewährt hat. Mit der gefundenen Lösung wurde noch sehr viel ehrenamtliches Engagement in unseren Gemeinden erhalten.

15.06.2018 in Bundespolitik von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

Rede zum Antrag der Linken zur Drohnenentscheidung der Bundesregierung

 

Die Bundestagsabgeordnete Gabi Weber nimmt als zuständige Politikerin der SPD-Bundestagsfraktion zum Antrag der Linken in Sachen Drohnen Stellung und erläutert die Haltung der Sozialdemokraten.

Die Fraktion Die Linke stellt den Antrag, keine bewaffnete Drohnen zu beschaffen.

(Beifall bei Abgeordneten der LINKEN)

Insofern ist das, was auf der Medienwand steht, irreführend. Zu dem, was vonseiten der AfD dazu gesagt worden ist, kann man stehen, wie man will; aber zu behaupten, es wäre notwendig, jetzt unmittelbar bewaffnete Drohnen zu beschaffen, weil unsere Soldaten und Soldatinnen ungeschützt sind, das ist einfach eine Lüge.

(Martin Hebner [AfD]: Das ist Blödsinn! Sie haben keine Ahnung!)

Wir haben bisher das, was möglich ist, für unsere Soldaten und Soldatinnen, die im Einsatz sind, getan.

(Beifall bei Abgeordneten der SPD – Zuruf von der AfD: Falsch!)

Zu dem Antrag selbst muss ich allerdings sagen: Ich hege gewisse Sympathien für diesen Antrag;

(Tobias Pfüger [DIE LINKE]: Aha!)

15.06.2018 in Bundespolitik von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn

Rede zum Bundeswehreinsatz in Kosovo (KFOR)

 

Die Bundestagsabgeordnete Gabi Weber spricht für die SPD-Bundestagsfraktion zum Regierungsantrag, den Einsatz in Kosovo (KFOR) fortzuführen. 

Der Einsatz im Kosovo ist eines der am längsten laufenden Mandate der Bundeswehr und gleichzeitig ein gutes Beispiel, wie es gehen kann. Der Einsatz begann 1999 mit allein etwa 6 000 deutschen Soldaten und Soldatinnen. Der Auftrag der NATO-geführten KFOR-Mission war anfangs die Verhinderung von weiteren Kampfhandlungen zwischen serbischen und kosovarischen Kräften. Das wurde erreicht, obwohl es zwischenzeitlich Rückschläge gab. Nach nunmehr 20 Jahren ist es gelungen, ein stabiles und sicheres Umfeld zu schaffen und das Kosovo auch politisch und wirtschaftlich zu stabilisieren, nicht zuletzt unter Einsatz von beträchtlichen Mitteln aus dem Bereich der Entwicklungszusammenarbeit.

(Beifall bei Abgeordneten der SPD)

Allen, die in diesen Jahren in dieser Mission und in den zivilen Zusammenhängen beteiligt waren, gilt mein herzlichster Dank.

(Beifall bei Abgeordneten der SPD)

Termine

Alle Termine öffnen.

20.06.2018, 17:30 Uhr DGB Sommerfest

21.06.2018, 16:00 Uhr Bürgersprechstunde

21.06.2018, 20:00 Uhr Vorstand OV Wirges

22.06.2018, 19:00 Uhr SPD Neumitgliedertreffen

23.06.2018, 19:00 Uhr WM-Spiel: Deutschland - Schweden

Alle Termine

Twitter